Distillerien setzt auf GTR

GTR (Global Travel Retail) Produkte sind nur in Duty Free Shops erhältlich. Warum tun die Distillerien das?

Bruichladdich versucht zu erklären:
(Frei übersetzt aus: https://www.bruichladdich.com/news/whisky-releases/laddie-travel-retail-...)

Eines der Probleme bei der Herstellung von limitieren Single Malts ist es, sicherzustellen dass alle Laddie Fans die Möglichkeit erhalten einen Abfüllung zu erhalten. Bei diesen kleinen Batches ist einfach nicht genug vorhanden um die ganze Welt zu beliefern. Leider wird es nie möglich sein, alle zufriedenzustellen.
Da aber viele von uns Reisen, oder Personen kenne welche Reisen, haben wir das Gefühl, dass dies eine hervorragende Möglichkeit ist eine Menge Leute zu erreichen. GTR bedeutet aber auch, das die Abfüllungen für eine längere Zeitspanne verfügbar bleiben wird.

Jeder darf sich dabei seine eigenen Gedanken machen. Für mich ist das alles nur Geschwätz. Schlussendlich geht es nur um Geschäft.

Ich habe da meine eigene Meinung gebildet:
Normalerweise ‚prügeln‘ sich die Fans uns Sammler um die raren Flaschen. Diese haben ihre Kanäle um an das Rare Material zu kommen. Da die Händler bestrebt sind, Ihre Sammlerkunden zu bedienen, ist der Markt auch sehr rasch aufgekauft. Und mit grösster Wahrscheinlichkeit vom gleichen Klientel. Also wird die Verbreitung dieser Abfüllungen nicht gross sein, der Werbeeffekt tendiert zu Null! GTR Produkte sind in allen grösseren Duty Free Shops ausgestellt und auf deren Internetseite sichtbar. Das heisst schlicht und ergreifend Werbung! Nicht nur Sammler werden diese raren Abfüllungen erwerben.

Übrigens nicht nur Bruichladdich führt diese Strategie ein. Sucht in Goolge einfach mal nach: „Travel Retail Exclusive Whisky“.